50 Jahre Mike Wiegele – “still going strong”

Das Heliskiing erfreut sich seit 50 Jahren steigender Beliebtheit. Das wird natürlich auch an den faszinierenden Geschichten liegen, die diejenigen zu erzählen haben, die sich diesem Rausch des Pulverschnees auf den schönsten Bergen Kanadas hingegeben haben. Wer es einmal erlebt hat, kommt immer wieder.

Das zeigen auch die Zahlen bei dem berühmten MWHS, dem Mike Wiegele Helicopter Skiing. Von den rund 2.000 Gästen in jeder Saison kommen etwa 60% jedes Jahr und über 80% alle zwei Jahre wieder. Daran kann man schon ersehen, wie knapp die Plätze für die Neulinge sind. Wenn wir bei top travel in diesem Jahr wieder kräftig steigende Buchungszahlen zu vermelden haben, liegt das natürlich auch an den 20 Jahren guter und freundschaftlicher Beziehungen zum Gründer und Betreiber des Heliski Dorfes Blue River.

Sehen Sie hier die aktuellen Heliskiing-Touren und holen Sie sich Ihr individuelles Angebot.

Zu den Heliskiing Touren  

Von hier aus (oder den speziellen Lodges) starten die Flüge der Hubschrauber auf durchschnittlich 2.500 Meter Höhe, geführt und gesichert von den wohl besten Guides in der ganzen Branche. Mike sieht in all seinen Mitarbeitern eher eine große Familie, alles höchst begabte und zuverlässige Menschen, die ihm in langen Jahren ans Herz gewachsen sind.

Ein luxuriöses Resort im besten Heliskiing Gebiet Kanadas

Als er bereits mit 21 Jahren von Österreich nach Kanada auswanderte, zog es den begeisterten Skifahrer schnell zu den echten Profis. Als Direktor der Lake Louise Skischule trainierte er viele der späteren Spitzenleute in diesem in Kanada so beliebten Bereich des Wintersports.

Doch es hielt ihn nicht lange bei dieser Routine. Er hatte sich bei den allerersten Heliski-Pionieren mit ihrer Leidenschaft angesteckt. Als echter Forscher studierte er die Wetterverhältnisse und verschiedenen Schneelagen und -qualitäten und hatte schließlich Ender der sechziger Jahre das perfekte Gebiet gefunden. 1970 gründete er in den Cariboo und Monashee Mountains jenes legendäre Resort und spätere Dorf, das heute den wohl klangvollsten Namen im Heliskiing Bereich trägt.

Das Einzugsgebiet von Blue River umfasst fast 5.000 km² und viele hundert atemberaubende Gipfel mit dem Gold Smoke. So nennt man den Pulverschnee, der so fein ist, dass er bei der Abfahrt raucht. Trotz des großen Erfolges vergaß Mike jedoch nie seine meteorologischen Interessen. Mitten im Dorf betreibt er zusammen mit Fachleuten der Thompson Rivers University in British Columbia Studien zur Wetterbeobachtung und zur Erhöhung der Sichert im Backcountry Skifahren.

Schließlich ist Mike weltweit anerkannt für die höchsten Sicherheitsstandards im Heliskiing. Es wird ihm daher wohl die größte Freude gewesen sein, dass ihm jetzt am 7. Juni für seine langjährigen Verdienste der Ehrendoktor der Universität verliehen wurde. Er darf sich jetzt mit Fug und Recht Honorary Doctor of Laws der TRU nennen. Wir wünschen ihm schon in unserem Interesse als Heliskiing Fans noch viele Jahre frohes und segensreiches Schaffen.